Main image
9th August
2011
written by DedalusRoot

 

Und zwar ganz dringend. Seit Monaten geht die Schlagzahl der Blogeinträge stetig zurück, die Qualität dessen, was ich on- wie offline auf Papier bringe, ist unterirdisch und irgendwie fühle ich mich ein wenig wie der alte Herr Beutlin: irgendwie dünn und langgezogen; wie Butter, die über zuviel Brot gestrichen wurde. Was ich brauche ist Urlaub. Da ich den auf absehbare Zeit aber nicht bekomme, werde ich mich einfach mal ein wenig runter- bzw. umtakten. Was anderes tun, als dieses ständige “Internet”. Vielleicht lese ich mal wieder ein Buch oder entstaube endlich die Klampfe, von der ich seit Monaten das Gefühl habe, dass sie mich vorwurfsvoll anstarrt. Vielleicht probier’ ich mal was Neues und schreibe eine Zeit lang nur von Hand oder mit eigenen Körperflüssigkeiten auf den Häuten selbstgeschlachteter Schweine. Wer weiß… eventuell ich zocke auch einfach nur ein ganzes Wochenende ohne Unterlass Online-Rollenspiele, bis die Augen tränen und das Handgelenk schmerzt. Vielleicht unternehme ich auch eine Wanderung entlang der Spree und berge verloren geglaubte Schätze (aka Pfandflaschen und Kippenstummel), oder ich klettere auf fremde Dächer, trinke warmes Bier aus Dosen und lasse den Blick über die Stadt schweifen.
Ihr seht: Die Möglichkeiten sind mannigfaltig und Abwechslung ist dringend notwendig.
In diesem Sinne: Auszeit! Wahrscheinlich ist mir all das Neue in spätestens zwei Wochen schon wieder so zuwider, dass ich hier lande… dann wäre die Auszeit ein Erfolg gewesen.

 

2 Comments

  1. 09/08/2011

    Kann ich sehr gut nachvollziehen. Manchmal wird diese digitale Soße irgendwie zu einem Brei, der einem alles vernebelt. Gute geistige Erholung, aber ich hoffe: bis bald.

  2. DedalusRoot
    09/08/2011

    Dankeschön! Lange werde ich dem Ringelpietz hier sicherlich nicht fern bleiben… keine Sorge! 🙂

Leave a Reply

Warnung!

Widerstand

l