Beiträge mit dem Tag "Schreiben"

19th June
2012
written by DedalusRoot

Wie es scheint, brauchen Schriftsteller ein Haustier… 
Ideal fände ich eine Art feline Reinkarnation des alten Bukowski: Einen räudigen, vernarbten Straßenkater, der tapsige Hundewelpen zum Frühstück verspeist, die reinrassigen Maine Coon und Siamesen der Nachbarschaft in Angst und Schrecken versetzt und ihre Weibchen mit seinem Nachwuchs beglückt. Ich wage zu bezweifeln, dass meine Schreibe dadurch besser würde und mein Hang zur Prokrastination sich mindert, aber ich hätte eine weiteres, anscheinend unerlässliches, Accessoire dazugewonnen…

Bleibt zu hoffen, dass die wohlbehütete Jugend in einer mittelständischen Kurstadtidylle als Kindheitstrauma gewertet werden darf, ansonsten war alles für die Katz’…

[via Incidental Comics]
24th October
2010
written by DedalusRoot

Nächste Woche, am 1. November und somit pünktlich zur Zeitumstellung, wenn die Tage noch dunkler und kürzer werden, beginnt der National Novel Writing Month, kurz NaNoWriMo.

Das ist, zugegeben, eine der dümmsten Abkürzungen, die ich jemals lesen durfte und basiert auf einer Schnapsidee, die einige Wirrköpfe und Schreiberlinge vor einigen Jahren in San Francisco hatten. Nichtsdestotrotz lässt mich die Idee irgendwie nicht mehr los. Das Prinzip hinter dieser Aktion ist simpel: Es geht, wie der Name schon sagt, schlicht und einfach darum innerhalb eines Monats einen Roman von 50.000 Worten zu schreiben. Punkt. Es zählt weder die Sprache, noch die Qualität des Geschriebenen. Einzig und allein der Word Count ist das, was zählt.

Das klingt auf wunderbare Weise hirnrissig und verrückt und ist natürlich absoluter Unfug…

(more…)

Warnung!

Widerstand

l